Danmachi Sword Oratoria

Willkommen zurück in Orario, der Stadt über dem Dungeon!

In den Gewölben des unterirdischen Labyrinths Gefahren trotzen und Schätze suchen, grässliche Ungeheuer bekämpfen und immer wieder an die eigenen Grenzen gehen. Das ist das Leben eines Abenteurers.
Das ist der Alltag der Loki Familia, genannt die Riesentöter, einer der erfolgreichsten Abenteurer-Familiae in Orario.

Doch auch so mancher scheinbar strahlende Held hat Probleme, von denen seine Bewunderet nichts ahnen. Die elfische Magierin Lefiya beispielsweise versagt immer dann, wenn es ernst wird, beim Einsatz ihrer Zauber und empfindet sich als Belastung für ihre Gruppe; allen voran die als „Prinzessin der Klingen“ bekannte Aiz Wallenstein, die ihr schon mehrfach das Leben retten musste. Auch Aiz lastet etwas auf der Seele. Und zusätzlich macht ihr die Begegnung mit einem fremden Abenteurer zu schaffen, einem unerfahrenen Neuling, den sie in letzter Sekunde vor einem Minotaurus retten konnte. Denn hätte sie keinen Fehler gemacht, wäre er überhaupt nicht erst in diese tödliche Gefahr gekommen …

Doch weder Aiz noch Lefiya, noch sonst ein Abenteurer in Orario ahnt, dass sich im Geheimen, in den Tiefen des Dungeons Geschehnisse in Bewegung setzen, die sie schon bald mit neuen Gefahren konfrontieren werden…

Die 12teilige Serie „Dungeon ni Deai wo Motomeru no wa Machigatte Iru Darou ka Gaiden Sword Oratoria“ (Is It Wrong to Try to Pick Up Girls in a Dungeon? Side Story: Sword Oratoria) – kurz „Danmachi Sword Oratoria“ – ist die zweite Serie aus dem Danmachi-Universum und basiert auf dem gleichnamigen Spinoff der beliebten Light Novel-Serie aus der Feder von Fujino Omori.

Diesmal steht die Loki Familia im Mittelpunkt – neben der blonden Schwertkämpferin Aiz Wallenstein die Amazonen-Zwillinge Tiona und Tione, die elfischen Magierinnen Lefiya und Riveria und Werwolf Bete, dessen Klappe ebenso groß ist wie sein Herz (auch wenn er das nie zugeben wird). Daneben gibt es so manches Wiedersehen mit anderen beliebten Charakteren aus „Danmachi“ – und natürlich auch reichlich neue Bekanntschaften.

Für die Hauptrollen konnten dabei im japanischen Cast fast alle Sprecher der ersten Serie wieder gewonnen werden, lediglich Risa Taneda als „Riveria“ wurde durch Ayako Kawasumi ersetzt.

FSK:

Extras: Wendecover, Booklet, Postkarten, Trailer

Laufzeit:

Sprache: Deutsch, Japanisch

Tonformat: DTS-HD MA 2.0 Stereo

Bildformat: 1080p

Untertitel: Deutsch

Volume 1 von 4

Ähnliche Produkte